X
Knowledge Base
Categories

KB Search

In welchem Temperaturbereich kann ein EMU-1-Messgeräteingang gemessen werden?

← Back

Dieser Temperaturbereich hängt davon ab, welches Messgerät vom EMU-Konfigurationstool für diesen Eingang definiert wurde. Ein EMU-1 „Gauge“-Eingang, der auf „Temperatur“ eingestellt ist, kann Temperaturen außerhalb des definierten Messgerätbereichs messen. Wenn Sie beispielsweise ein Messgerät von „40 bis 120 °C“ auswählen, kann die EMU-1 tatsächlich Temperaturen bis unter 0 °C und über 140 °C melden. Dies liegt daran, dass die EMU-1-Kalibrierungskurve für den Sender /gauge wurde über den Anzeigebereich der Gauge hinaus erweitert. Die Genauigkeit der Kalibrierkurve außerhalb des normalen Anzeigebereichs des Messgeräts wird jedoch normalerweise beeinträchtigt.

Für weitere Informationen zu NMEA 2000 und seiner Funktionsweise laden Sie bitte hier unseren kostenlosen Leitfaden zum NMEA 2000-Netzwerk herunter: https://actisense.com/complete-guide-to-building-an-nmea-2000-network/

Contents