X
Knowledge Base
Categories

KB Search

Kann ich die EMU-1-Anzeigen individuell konfigurieren?

← Back

Ja, Actisense Toolkit enthält einen benutzerdefinierten Messgeräte-Manager.

Es ist eine Beta-Option von Toolkit mit einer Option „Custom Gauge Manager“ verfügbar, um manuelle Kalibrierungsmesswerte für verschiedene Messgeräte und Sender einzugeben. Dazu muss ein Techniker mit einem Multimeter die Messgeräte ablesen und dann die entsprechenden Daten in das Konfigurationsprogramm eingeben. Dadurch kann für jedes analoge Messgerät gesorgt werden, wenn der Installateur die Voltmeter-Messwerte gegenüber den beobachteten Parametern des vorhandenen Messgeräts einträgt.

Actisense analysiert jedoch aktiv Messgeräte und Sender aller Hersteller, um eine umfassende Bibliothek einfach auszuwählender Messgeräteoptionen zu erstellen, mit dem Endziel, diese manuelle Konfigurationsoption überflüssig zu machen.

Welche Parameter werden die zukünftigen Software- oder Konfigurationsupdates unterstützen?
Actisense freut sich über alle Vorschläge für neue EMU-1-Funktionen und Messgerätekompatibilitäten, die der „Wunschliste“ hinzugefügt werden. Aktuelle Punkte auf der “Wunschliste” von EMU-1 sind:

  • Besatz: PGN 127489
  • Motorparameter, statisch: PGN 127498

Für weitere Informationen zu NMEA 2000 und seiner Funktionsweise laden Sie bitte hier unseren kostenlosen Leitfaden zum NMEA 2000-Netzwerk herunter: https://actisense.com/complete-guide-to-building-an-nmea-2000-network/

Contents