X
Knowledge Base
Categories

KB Search

Manuelles Umschalten

← Back

Der PRO-BUF-1 kann manuell über die ‘Mode’-Pins (auch als ‘Festverdrahtung’ bezeichnet) oder über das Webbrowser-basierte Konfigurationstool konfiguriert werden. Die manuelle Konfiguration des PRO-BUF-1 hat Vorrang vor dem Web-Konfigurationstool. Für den Zugriff auf das Konfigurationstool ist keine Internetverbindung erforderlich. Die werkseitige Voreinstellung des PRO-BUF-1 ist ‘Buffer Mode 3’.

Sie werden aus der Modustabelle sehen, dass durch Verbinden des negativen Power-Pins mit Modus-Pin 1 der PRO-BUF-1 auf Puffermodus 1 gesetzt wird. In diesem Modus werden alle Daten an Eingang 1 an alle Ausgänge gesendet.

Wenn Sie dies auf Eingang 2 ändern müssen, muss der Benutzer lediglich das mit dem negativen Stromstift verbundene Kabel verschieben und stattdessen in den positiven Stromstift legen.

Dieser Vorgang kann noch einfacher gemacht werden, indem ein Schalter zwischen den Power- und Mode-Pins platziert wird, sodass der Benutzer die volle Kontrolle darüber hat, welche Eingänge verwendet werden.

Für weitere Informationen zu NMEA 0183 und seiner Funktionsweise laden Sie bitte hier unseren kostenlosen Leitfaden zum NMEA 0183-Netzwerk herunter: https://actisense.com/everything-to-know-about-nmea-0183-guide/

Contents