X
Knowledge Base
Categories

KB Search

Warum sollte ich ein NMEA Autoswitching wollen oder brauchen?

← Back

Der NMEA 0183-Standard ermöglicht es jedem geeignet gestalteten elektronischen Schiffsgerät, seine gesammelten Informationen mit jedem anderen Gerät auf einem Schiff zu teilen. Leider gibt es bei diesem Standard einen sehr großen Nachteil – nur ein Gerät in einem verbundenen Netzwerk kann tatsächlich Daten senden (ein einzelnes „Sprecher“-Gerät), wobei mehrere Geräte (bestimmt durch die aktuelle Grenze der sendenden Einheit) diese Daten abhören (mehrere Zuhörer).

Zweitens ist bei Systemen mit mehreren NMEA-Geräten gleichen Typs (z. B. zwei GPSs oder zwei Echolote) die automatische Auswahl des Geräts mit der höchsten Priorität mit gültigen Daten normalerweise eine wesentliche Voraussetzung. Der NMEA 0183-Standard bietet jedoch keine Möglichkeit, automatisch zwischen verschiedenen Geräten umzuschalten, daher wird diese Anforderung meist mit einem manuellen Umschalter erfüllt: keine sehr gute, aber bisher einzige verfügbare Lösung.

Unser aktuelles Multiplexer-Sortiment und unser PRO-BUF-2 verfügen über Autoswitching-Fähigkeiten, bei denen die Priorität definiert werden kann. Der NDC-4 verfügt über eine „intelligente“ automatische Umschaltung, dh sobald die Daten als ungültig oder beschädigt erkannt werden, wird auf den sekundären Eingang umgeschaltet. Beim NDC-5 und PRO-MUX-1 / PRO-BUF-2 wird diese Funktion in Zukunft hinzugefügt, da sie derzeit automatisch umschalten, wenn überhaupt keine Daten an einem Eingang vorhanden sind.

Für weitere Informationen zu NMEA 0183 und seiner Funktionsweise laden Sie bitte hier unseren kostenlosen Leitfaden zum NMEA 0183-Netzwerk herunter: https://actisense.com/everything-to-know-about-nmea-0183-guide/

Contents